Kunststoff / Produktentwicklung / Produktion

Philosophie und Zielgruppen

Seminarziel

Erfolgreiche – technisch und wirtschaftlich – neue Produkte sind der Garant für die Zukunft jeder Firma. Man sagt: Mach etwas Neues oder – stirb! Die Basis für den Erfolg ist aber auch unbestritten die Produktidee und die technisch gute und rentable Umsetzung.

Das Wissen um die optimale Vorgehensweise, die verfügbaren Hilfsmittel und die Kenntnisse um die geschwindigkeits- bzw. kostenbestimmenden Faktoren sind die entscheidenden Komponenten für den Produkterfolg und damit für den Unternehmenserfolg.

Nur wer ein umfassendes Wissen um die Zusammenhänge und die Hilfsmittel in der Produktentwicklung hat, kann den Anforderungen einer qualitativhochwertigen und schnellen Umsetzung einer neuen Produktgeneration genügen.

Das Ziel dieses Intensivseminars ist das heute notwendige Wissen für eine optimale Produktentwicklung über die gesamte Entwicklungsprozesskette solide aufzuarbeiten.

Zielgruppe

  • Konstrukteure und Projektverantwortliche, die Ihr Wissen rund um die Kunststoff-Produktentwicklung auffrischen oder erweitern möchten
  • Produktentwickler, die bisher mit Metallen gearbeitet haben und ihr Wissen auf Kunststoffe erweitern möchten
  • Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler, die neu oder zunehmend in der Produktentwicklung tätig sind

Methodik

  • Fachvorträge
  • Checklisten
  • Gruppenarbeit
  • Case-Studies
  • Faust-Formeln

Beratung/Kontakt

Ansprechpartnerin:
Dr. Sigrid Brinkmann
Tel. +49 (0) 8061-348 99-90
Mobil +49 (0) 151 1960 4411
Fax +49 (0) 8061-348 99-99
E-Mail: s.brinkmann@impetus-consulting.de

 

Das Ziel von Modul 1 bis 4 ist eine solide, praxisorientierte Intensivschulung über die komplette Prozesskette. Eine besondere Bedeutung hat der Praxistransfer auf firmeneigene Beispiele!

 

de_DE